Festivals

Beyoncé: Funkelnder Tourauftakt in Stockholm

today12. Mai 2023 10

Hintergrund
share close

Beim Auftakt zu ihrer “Renaissance World Tour” zog Beyoncé in einer dreistündigen Show alle Register.

Stockholm – Fast drei Stunden füllte Beyoncé am Mittwoch mit 36 Songs, ausgeklügelten Tanz-Choreografien und unzähligen Outfitwechseln bei der ersten Show der “Renaissance World Tour”. Das ausverkaufte Konzert in der schwedischen Hauptstadt war ihr erstes seit sieben Jahren im Rahmen einer Solotournee. Auf der Tour spielt sie 57 Konzerte, im Juni kommt sie nach Köln, Hamburg und Frankfurt am Main.

Den 60.000 Menschen in der Stockholmer Friends Arena bot die Sängerin eine futuristische und funkelnde Performance. Sie und ihre Backgroundtänzer*innen wechselten zwischen silbern glitzernden Outfits, und auch die Bühnenrequisiten wie eine übergroße Muschel und ein Globus glänzten.

Mit im Gepäck hatte der Popstar Hits wie “Crazy In Love” oder “Naughty Girl”, sang sich aber auch durch das gesamte letzte Album. Für “Summer Renaissance” schwang sie sich auf ein metallenes Discokugel-Pferd, auf dem sie durch die Luft schwebte. Nachdem sie abstieg, flog sie im Konfettiregen durch die Halle.

Die Energie in “Energy” brachten vor allem die Tänzer*innen, Beyoncé selbst tanzte nur wenig. Fans vermuteten nach einem Auftritt in Dubai Ende Januar eine Operation am Fuß, bislang äußerte sich die Musikerin dazu nicht.

Geschrieben von: Michael Schultz

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

0%